Gefechts- und Verbindungsgräben

1914:62
Die ersten Feldbefestigungen wurden 1914 gebaut. Der Gefechtsgraben wird von einem mit Sand oder Erde gedeckten Wall gebildet. Herttoniemi. (2000)

XXXV:11
1915 wurde mit dem Bau der permanenten Feldbefestigungsanlagen begonnen. Zu Beginn wurden dafür behauene Steine verwendet. Ein Gefechtsgraben mit Munitionsraum in Pajamäki. (2000)

XVII:12
Gegen Kriegsende wurde als Baumaterial meist Beton verwendet. Ein Gefechtsgraben mit Munitionsraum in Paloheinä. (1999)

II:8
Der Verbindungsgraben führt von den Schutzräumen im Hintergrund zu den Gefechtsstellungen der vordersten Linie. Länsimäki. (1983)

II:7
Treppen erleichtern den Abstieg in den Graben. Länsimäki. (1999)

 

Startseite - Zur Bildlinkseite der Festungsanlagen - Nächste Seite


© 2000